Die gepimpte MSN-Live Search

30. September 2007 um 21:23 | little.john | In Produkte / Hersteller, Search, Technologie, Web 2.0 and Stuff | Kommentieren

Die neue MSN-Suche wird wohl in den Tägen vorgestellt – es soll ja einiges an neuen, tollen Features geben, mit denen man den Abstand zu Google verringern möchte. Eines der Keyfeatures ist nun schon an die Öffentlichkeit gelangt:

Neben der Einführung neuer Suchkategorien und einer optischen Überarbeitung will Microsoft vor allem mit einer neuen Video-Suchfunktion und verbesserten Suchresultaten punkten.

Das hat zumindest ein Microsoft-Mitarbeiter in seinem eigenen Blog geschrieben. Gerade die Video-Suche soll das Highlight sein.

Hussein (Anm.: der MSN-Blogger) zufolge sieht das neue Live Search vor, dass gefundene Videos direkt in der Suchmaschine vorab abgespielt werden können. Damit können User bereits vor dem Anklicken des Links prüfen, ob der Videoinhalt dem Suchwunsch entspricht. Weiters hat Microsoft auch die Produktsuche überarbeitet. Neben den obligatorischen textbasierten Werbelinks finden sich nun auch mit Bildern versehene Einträge zu Internetshops, auf denen das Produkt erworben werden kann sowie User-Rezensionen. Dabei setzt Live Search auf eine neue spaltenbasierte Ansicht und die Integration von mehreren Informationsquellen auf der Übersichtsseite.

Dass Microsoft seinem übermächtigen Suchmaschinen-Gegner Google zumindest bei den verwendeten Interface-Technologien einen Schritt voraus sein will, zeigt die komplett Ajax-basierte Bilder-Suchfunktion. Diese ist seit der offiziellen Freigabe der Suchmaschine vor einem Jahr integriert und erlaubt die stufenlos variierbare Darstellung der Ergebnisse in unterschiedlicher Thumbnail-Größe. Anders als bei Google werden die Treffer auch nicht in durchnummerierten Unter-Seiten aufgelistet, sondern in einer scrollbaren Endlosschleife angeführt. Fährt man mit dem Mauszeiger über ein aufgelistetes Bild, werden zusätzliche Informationen zu Ursprungsort und Größe eingeblendet.

Die Darstellung klingt ja ganz interessant – fraglich, ob das auch wirklich benutzbar wird und ist.

Meiner Meinung nach steigert aber nicht die Darstellung und die “Goodies” den Erfolg der Suche, sondern die Ergebnisse – und da hat Microsoft eindeutige Schwächen. Schafft man da den technischen und logischen Anschluss, dann kann und sollte man auch über die Präsentation nachdenken – vorher ist das alles Flickschusterei.

via pressetext


No Comments yet »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Impressum

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

 RSS-Feed abonnieren