iPhone + T-Mobile: Vodafone macht Schluss mit lustig

20. November 2007 um 08:04 | boss | In Apple/Mac, Produkte / Hersteller, Unternehmens-News | 2 Kommentare

iphone-2.jpgSchon vor Veröffentlichung des iPhone in Deutschland hatte es ja hinter den Kulissen einigen Ärger um die exklusive Bindung des iPhone an T-Mobile gegeben. Offensichtlich hatten andere Anbieter wie Vodafone den Erfolg (!?) voraus gesehen oder wollten sich nicht von einer möglichen neuen Entwicklung abkoppeln lassen. Allerdings bisher ohne Erfolg. In Deutschland startete das iPhone exklusiv als Kooperation zwischen T-Mobile und Apple. Nun kommt aber erneut Bewegung in dieses Exklusivität. Mit der harten Bandage der einstweiligen Verfügung hat Vodafone einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zufolge, den Verkauf des ausschließlich so gekoppelten Produkts angegriffen.

Mit diesem Ansatz wolle man zunächst aber nur ein Zeichen setzen und die Möglichkeiten dieses Rechtsmittels nicht vollständig ausschöpfen (so Vodafone-Deutschland-Chef Friedrich Joussen). Was bedeutet,  dass das iPhone bis auf weiteres erst einmal weiterhin nur bei T-Mobile erhältlich bleiben wird. Allerdings könnten sich daraus in Zukunft Einflüsse auf den Markt ergeben. Diese Entwicklung stellt aber natürlich nur den “legalsten” Teil der Realität dar. Andere Entwicklungen, die dem Ansatz folgen die Kopplung aufzuheben sind diverse angebote “Cracks & Hacks” oder aber über den europäischen Markt eingeführte “freie” Geräte. Eines zeigen alle diese Entwicklungen: aufgrund der Transparenz der modernen Käufermärkte (insbesondere auch durch das Internet) lassen sich künstliche Anbietermonopole nicht wirklich dauerhaft aufrecht erhalten. Eine aus Käufersicht beruhigende Erkenntnis – auch wenn Vodafone Chef Joussen eher eine Preiserhöhung bei einer Entkopplung des iPhone voraus sieht ;-)

via: Golem.de 


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. [...] iPhone + T-mobile: Vodafone macht Schluss mit lustig [...]

    Pingback von iPhone für 999 Euro » Beitrag » Basis Denken — 22. November 2007 #

  2. Cerebromedullospinal Disconnection or Ventral
    Pontine Syndrome is also recognized as “Locked-in Syndrome” which is a kind of pseudo-coma.

    Kommentar von the flex mini — 19. Juni 2013 #

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Impressum

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

 RSS-Feed abonnieren