Starbucks goes 2.0

25. März 2008 um 12:14 | little.john | In Web 2.0 and Stuff | Kommentieren

starbucks.jpg Starbucks ist für mich sowas wie McDonald’s – entweder man liebt es oder man hasst es. Als begeisterter Kaffeetrinker mag ich Starbucks schon ganz gerne, auch wenn die mir zuviel Killefiz in die braune Brühe mischen. Aber das ist ein anderes Thema.

Starbucks hat jetzt auch das Web 2.0 für sich entdeckt. Und zwar in Form von “My Starbucks Idea” – ein eigenes Social Network für Kunden, in dem die Kunden ihre Ideen für eine Verbesserung von Starbucks hinterlassen und diskutieren können. Das ist von der Idee schon mal sehr interessant und gut, wenn auch nicht unbedingt so superinnovativ.

Spannend wird die ganze Geschichte durch die “Ideas in Action“: Alle Ideen und Anregungen, die durch die Community entwickelt wurden und als umsetzbar und umsetzungswürdig bewertet wurden und sich bereits in der Realisierung befinden, können dort nachvollzogen werden.

Darüber hinaus rundet Starbucks den Web 2.0-Gedanken noch mit einem Gossip-Blog ab.

via adage


No Comments yet »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Impressum

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

 RSS-Feed abonnieren