Unterwegs in Würzburg

9. Dezember 2009 um 15:56 | little.john | In Unterwegs | 1 Kommentar

Gestern war ich in Würzburg, um da einen unserer Standorte zu besuchen (und um unserer Weihnachtsfeier beizuwohnen). Ich muss ja ehrlich sagen, dass Würzburg wunderschön ist – zumindest die Altstadt und zumindest das, was ich gesehen habe. Es hat alles noch so einen Charme von vor 30-40 Jahren – und das ist nicht negativ gemeint. Ich hatte das Gefühl, als würde jeden Moment Theo Lingen gemeinsam mit Hansi Kraus ums Eck kommen – und zwar mit dem jungen Hansi Kraus aka Pepe Nietnagel.

Die Weihnachtfeier fand in der Tapas Bar Destino statt – sehr zu empfehlen. Sehr leckeres Buffet, die Bedienungen äußerst freundlich und zuvorkommend. Dieser Event war rundum gelungen.

Ãœbernachtet habe ich im Hotel Franziskaner – mitten drin in Würzburg. Auch hier eher der Charme der späten 60er, frühen 70er, die Zimmer waren sauber, aber klein und auch hier müsste mal ein wenig modernisiert werden. Was mir gar nicht gefallen hat, waren eine ganze Anzahl kleiner Macken, die einfach nicht sein müssen und wo man eigentlich einfach mal mit Farbe und Pinsel beigehen kann.

Das Frühstück war einfach, aber ganz in Ordnung, der Frühstücksraum ordentlich (und modern – im Gegensatz zum Rest des Hotels). So ganz glücklich war ich mit dem Hotel nicht, besonders, weil ich ein Zimmer hatte, in dem vorher geraucht worden ist.

Da kann ich eher das Hotel “Weisses Lamm” in Veitshöchheim, etwas ausserhalb von Würzburg empfehlen. Dort bin ich auch mal abgestiegen und war sehr zufrieden – bis auf kleinere Abstriche, die ich aber mal erzählen werde, wenn ich dort wieder gewesen bin.


Impressum

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

 RSS-Feed abonnieren