Parkidioten, Drängler und Sonntagsfahrer

13. Januar 2009 um 08:59 | little.john | In Off-Topic, Web 2.0 and Stuff | Kommentieren

Gerade in der letzten Woche habe ich meinen Kollegen Micha mehrfach morgens über die Zustände auf den Autobahnen des Ruhrgebiets fluchen gehört. Grundtenor: Es gibt drei Arten von Autofahrern. Frauen in kleinen Autos blockieren mit 80 die linke Spur, Männer mit großen Autos hängen in der Leitplanke (auf jeden Fall bei Schnee) und den Rest.

Dazu passend folgende Community: www.kanifa.de

Aus der Eigendarstellung:

An die Sonntagsfahrer, Hutträger und all die anderen Verkehrsgefährder: Es reicht! Jetzt schlagen wir zurück und stellen eure Kennzeichen an den Pranger! Oder ist vielleicht Ihr Kennzeichen schon in unserer Datenbank?

Direkt mal schauen, wen wir dort denn eintragen können ;-)

via web2null


iTunes verschenkt: The Smiths – Panic (Video)

6. Januar 2009 um 11:32 | boss | In Off-Topic | 5 Kommentare

Auch wenn es inhaltlich gar nicht hier hin passt (deswegen ja auch Off Topic!) der Hinweis für Liebhaber bester 80er Indy Musik. Noch bis Mitternacht verschenk Apple´s iTunes Shop das Video DER Band der 80 & 90er The Smiths mit dem Klassiker “Panic”.

Auch wenn ich an sonsten nicht viel vom Download von Musik auf den Rechner halte, ich bin da eher noch der klassische Typ mit CD´s und Vinyl, muss man das schon aus alter Tradition unterstützen, finde ich.

via: MacLife.de


Fereinjobs adé

1. Juli 2008 um 13:31 | little.john | In Off-Topic, Web 2.0 and Stuff | 82 Kommentare

Ich habe früher die Sommerferien geliebt und gehasst. Geliebt, weil man nicht in die Schule musste, gehasst, weil man sich ein paar Mark dazuverdienen wollte oder musste. Und das ging leider nie ohne Ferienjob. Und in meiner Heimat waren die guten Ferienjobs (also gut bezahlt oder keine wirklich schmutzige Arbeit) rar gesät. Also beschied man sich mit den etwas weniger angenehmen Jobs wie Schrauben schlitzen, Lagerarbeit oder industrielle Süsswarenerstellung.

Die Zeiten scheinen aber nun auch schon fast wieder vorbei zu sein, denn immer mehr Jugendliche setzt auf “virtuelle Ferienjobs”. So hat ein Amerikaner mit dem Verkauf von virtuellen Gütern rund 35.000 Dollar in vier Jahren erzielt (alles in den Ferien). Das finde ich durchaus respektabel, wenn man bedenkt, dass unsereins mit 6-8 Mark in der Stunde abgespeist wurde.

Dazu kommt, dass auch viele Unternehmen virtuelle Jobs, z.B. in Second Life oder in anderen Online-Universen anbieten. Und da sag noch einer, der Jugend von heute geht es schlecht – immerhin müssen sie nicht mehr in die Fabriken zum Aushelfen ausrücken ;-)

via pressetext


Welcher Pirat bist Du?

25. Juni 2008 um 17:01 | little.john | In Off-Topic | 40 Kommentare

Beim History Channel habe ich einen sehr schönen Selbsttest gefunden. Auf der “Piraten”-Microsite (unter dem Punkt “Testen Sie sich, Pirat) gibt es die Möglichkeit, anhand von 15 Fragen seinen eigenen Führungsstil mit dem von historischen Piraten zu vergleichen.

Interessant.

Mit grimmigen Grüßen,

Blackbeard (Little.john)


Reisewarnung für Deutschland

25. Juni 2008 um 14:45 | little.john | In Off-Topic | 8 Kommentare

Ist Deutschland auf einmal wieder Krisengebiet? Für die USA scheinbar schon.

Die US-Botschaft gibt für heute eine Reisewarnung für Deutschland heraus. Und warum? Wegen dem EM-Spiel heute abend.

Because of the high fan interest in this prestigious semi-final elimination game between Germany and Turkey, there exists the possibility that disturbances, including violent disturbances may occur before, during or after the match, which begins at 20:45. At a minimum, post-game celebrations will likely result in traffic congestion in larger cities. Crowds celebrating previous German and/or Turkish victories have blocked streets and rocked vehicles attempting to pass through them.

We remind American citizens in Germany that even mass gatherings and demonstrations intended to be peaceful can turn confrontational and possibly escalate into violence.  American citizens are therefore urged to avoid the areas of demonstrations if possible, and to exercise caution if within the vicinity of any demonstrations.  American citizens should stay current with media coverage of local events and be aware of their surroundings at all times.

Wenn die Amis von irgendwas keine Ahnung haben, dann vom Fuppes… Diese Ignoranten.


Just like heaven

16. März 2008 um 15:04 | little.john | In Off-Topic | 8 Kommentare

In ca. 4 Stunden geht es los – das “The Cure”-Konzert in Oberhausen. Mit dem Boss, der Frau vom Boss, dem Little John und der Freundin vom Little John.

Wir freuen uns…


« Vorherige SeiteNächste Seite »

Impressum

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

 RSS-Feed abonnieren